• Barbara Nell

Canva - Warum Canva so genial ist

Vorne weg - ich arbeite super gerne mit Canva. Canva bietet alle Möglichkeiten, die ich für mein Online Business brauche und super viele davon auch bereits ohne Pro Version. Das finde ich persönlich schon mal ein riesen Pluspunkt.

Sicherlich hast du schon mal von Canva gehört oder bereits in einem vorherigen Beitrag über Canva gelesen. Falls nichts hier noch mal die Kurzinfo: Canva ist ein online Grafikprogramm, mit dem du (kostenlos) super viele verschiedene und hochwertige Designs erstellen kannst. Zum Einen natürlich ideal für Pinterest, aber auch für alle anderen Bereiche. Es gibt auch Vorlagen für IG oder FB, genauso kannst du aber Lebenslaufe, Workbooks, Flyer, Visitenkarten etc. erstellen. Und wie gesagt vieles davon bereits kostenlos.


Canva Basics


Die Canva Free Version bietet sehr viele Design- und Bearbeitungsmöglichkeiten, welche oftmals bereits ausreichend sind. Es stellt sich immer die Kosten-Nutzen-Frage. Benötige ich Canva nur hin und wieder und brauche einfache schöne Designs, dann ist die kostenlose Version vollkommen ausreichend. Bereits hier kannst du bereits mit einfachen Tricks coole Variationen erstellen.



Trick 1: durch Animation einen Video-Pin für Pinterest erstellen.

Hast du z. B. einen coolen Standart-Pin erstellt, lässt sich dieser im Handumdrehen in einen Blickfang als Video-Pin verwandeln. Einfach im angefangenen Design Animation auswählen und dadurch festlegen, ob die Elemente z. B. in den Pin schweben, erscheinen oder langsam eingeblendet werden sollen. Du kannst sogar die Anzeigedauer festlegen.


Trick 2: Videos nutzen

Noch einfacher als durch Animation einen Video-Pin zu erstellen, ist natürlich gleich ein Video einzufügen. Wenn du natürlich schöne Videos hast, lassen diese sich ganz einfach upoaden und sind dann bei deinen eigenen Uploads zu finden. Canva bietet aber auch eine Vielzahl an vorhanden Videos zu verschiedenen Themen, welche du nutzen kannst.


Trick 3: Fixieren von Elementen

Wenn du eine Vielzahl an verschiedenen Pins erstellst, kann es irgendwann ganz schön an den Nervensträngen zerren, wenn du wiederholende Elemente immer wieder im neuen Pin einfügen musst. Oder du probierst verschiedene Designs aus und musst immer wieder Balken mit Schrift einzeln hinterherziehen. Nutze hier die Sperren-Funktion (Bedienleiste - ... (Mehr) - Sperren (das kleine Schlosssymbol), um Elemente zu fixieren. Nun kannst du den restlichen Pin variieren, aber dein gesperrtes Element bleibt an Ort und Stelle. Durch wiederholtes Klicken auf das Schloss, löst sich die Sperre.


Trick 4: Pro trotz kostenloser Version

Canva bietet wirklich eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Pro Version steht für dich aber nicht zur Debatte, da zu teuer. Wie gesagt, wenn du nicht regelmäßig mit Canva arbeitest, ist das wirklich eine Überlegung, da Pro jährlich derzeit 109,99 € kostet. Ist dir das zu teuer, kannst du durch einmalige Käufe trotzdem auf die Pro Bibliothek zugreifen. Suchst du beispielsweise nach Vorlagen, werden dir alle Bilder angezeigt. Ob Pro oder nicht erkennst du an der kleinen Krone, die neben Pro-Versionen angezeigt werden. Du kannst das Bild trotzdem nutzen, es wird aber durch einen hellgrauen Canva-Schriftzug auf dem gesamten Bild eingeschränkt. Wenn dir genau dieses Bild aber am besten gefällt und du es unbedingt nutzen möchtest, kannst du durch einmalige Zahlung (meist 1,00 €) dieses Bild lizenzfrei erwerben.

Grundsätzlich kannst du auch 30 Tage die Pro Version kostenlos testen um zu sehen, ob sich die Pro Version wirklich für dich lohnt.


Trick 5: Vorlagen kopieren

Hast du einen Pin erstellt, der dir super gefällt, musst du diesen nicht jedes Mal neu erstellen, nachdem du ihn heruntergeladen hast oder ihn zwanzig mal überspeichern, um ihn in verschiedenen Varianten zu erstellen. Du kannst deine gesamte Vorlage einfach kopieren und kannst so verschiedene Varianten deines Pins bearbeiten. Dieses bietet sich z. B. super an für Karussell-Pins oder für Angebote, Beschreibungen oder Workbooks.




Trick 6: Shortcuts verwenden

Wenn man auf einmal viele Pins erstellen möchte, um Pinterest vorzubereiten, wird das ganze filigrane hin und her ziehen von Elementen irgendwann ganz schön nervenaufreibend. Benutze einfach Shortcuts, um dir Arbeit zu ersparen.


Strg + c = kopieren

Strg + v = einfügen

Strg + d = Element duplizieren

Strg + g = Element gruppieren

Strg + z = letzten Bearbeitungsschritt rückgängig machen

T = Text-Element hinzufügen






Nützliche Features der Pro Version


Feature 1: Hintergrund entfernen

Manchmal gibt es Bilder, bei denen wir gerne ein bestimmtes Element freistellen möchten. Beispielsweise ein selbst geschossenes Foto, der Hintergrund passt aber nicht zum Pin oder man braucht nur das eigene Gesicht. Dann bietet Canva Pro die Möglichkeit, den Hintergrund zu entfernen und so das Element also freizustellen. Super, um 100 % individuelle Pins zu kreieren.


Feature 2: eigene Marken verwenden

Wenn du bereits ein eigenes Logo oder deine eigenen Farben für deinen Wiedererkennungswert gefunden hast, bietet auch das dir die Möglichkeit, individuelle Pins zu erstellen. Mit Canva Pro kannst du dein Logo mit deiner Farbpalette in Canva hinterlegen, so werden dir bei jedem neuen Design dein fertiges Logo sowie deine Farben direkt vorgeschlagen.


Feature 3: Größe und Qualität bearbeiten

Super Pin erstellt, alles ist an Ort und Stelle aber du hast aus versehen das falsche Format als Vorlage gewählt? Mit Canva Pro kein Problem. Sobald du dein Design herunterladen möchtest, hast du mit Pro die Möglichkeit beim Herunterladen die Qualität und die Größe deines Designs noch anzupassen. Erspart einen Haufen Arbeit, da du dein ganzes Design nicht noch einmal in einer neuen Vorlage anlegen musst.


Im eigenen Arbeiten mit Canva gibt es sicherlich noch viel mehr eigene Ideen, Tricks und Eselsbrücken, um sich das häufige Arbeiten mit Canva zu erleichtern. Dies ist nur eine kleine Übersicht, um dir die Möglichkeiten mit der kostenlosen Version von Canva aufzuzeigen, dir aber auch einen Einblick in Möglichkeiten der Pro Version zu geben.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen